Midnight Shopping

Ein heimlicher Erfolg

Nicht trotz sondern wegen dem Regen waren die Scheeßeler Händler mit der GVS-Shopping-Night zufrieden

Es ist schon kurios in Scheeßel. Wenn überall sonst Regenschauer für lange Minen bei Veranstaltern und Gästen sorgen, wird hier einfach das Beste draus gemacht. Hatten es doch die Hurricane Besucher besonders im letzten Jahr bewiesen, wie man Regen in Scheeßel feiern kann.

Wer beim Midnight-Shopping durch Scheeßels Kernort bummelte, hatte den Eindruck „Nichts los im Ort“. Doch in den Geschäften herrschte großes Gedränge, denn draußen war es einfach etwas ungemütlicher. So fiel dann auch das Resümee der teilnehmenden Händler durchweg positiv aus. „Gut, dass wir uns um-entschieden haben!“ stellten dann auch die Gewerbevereins-Mitglieder fest, die dieses Jahr gar kein Midnight-Shopping-Event mehr machen wollten. Zu viele andere Veranstaltungen am selben Datum drohten die Scheeßeler Shopping-Nacht „auszutrocknen“.

Besonders in der Zevener Straße gab es Grund zur Freude. Der neue Buchladen „Lesezeichen“ lud viele Shopping-Besucher zum Verweilen ein. „Mir scheint ich bin in Scheeßel angekommen“, freute sich Lesezeichen-Chefin Kerstin Bredehöft sichtlich. Gleich gegenüber waren die Jungs von Rot-Weiß Scheeßel mit ihrem neuen Standort am Untervogtplatz ordentlich in Action. „Im Sommer hier und zum Halloween Shopping dann wieder am alten Standort, das wäre ideal“, stellte Thorsten Schröder vom Rot-Weiß-Eventteam dann auch gegen Mitternacht fest. Einzig eine Imbissbude wurde von vielen vermisst. Leider hatte der bei Kolkmann geplante Imbiss so kurzfristig abgesagt, dass es nicht gelang Ersatz zu finden. „Da gehen wir dann nächstes Jahr auf Nummer sicher“, versprachen die Organisatoren. Denn das es auch weiterhin die sommerliche Shopping Night geben wird, darüber waren sich nach diesem verwunderlichen Abend alle einig.

Heimat Shoppen

8. und 9. September Aktionstage rund ums regionale Einkaufen

Wie ihr Einkauf vor Ort die Lebensqualität in der Region verbessert

GVS beteiligt sich an Heimat-Shoppen Aktion der IHK Stade

Zur ersten Ideenfindung trafen sich nun die Mitglieder des Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel [GVS] im Forum der Scheeßeler Sparkasse. Doch vor allem galt es zu klären, was es mit der Aktion „Heimat-Shoppen“ überhaupt auf sich hat.

„Eventuell habe ich mit meiner Ankündigung, es würde ein neues Event nach Scheeßel kommen, ein falsches Signal gesetzt“, erklärt die GVS Vorsitzende Angelika Dorsch, um eine Sorge der Mitstreiter zu entkräften. Tatsächlich handelt es sich bei der IHK Aktion „Heimat-Shoppen“ um eine breit angelegte Initiative, inclusive zweier Aktionstagen am 8. und 9. September. Die Idee zum Heimat-Shoppen stammt aus NRW. Die dortige IHK hatte sich bereits vor einigen Jahren die Frage gestellt, wie es gelingt, den heimischen Handel zu stärken, ohne die Kunden mit dem „mahnenden Finger“ zu verschrecken. „Es bringt doch nichts, den Kunden vorzuwerfen, dass sie im Internet shoppen“, hatte Christin Worbs von der IHK Mittlerer Niederrhein bei der Projekt-Vorstellung am IHK Gewerbevereinstag in Stade, ihre Präsentation eingeleitet. Die teilnehmenden Gewerbevereins-Vertreter, unter anderem auch die heutige GVS Vorsitzende Dorsch, waren sich schnell einig, dass es auch für die Region im Elbe-Weser Raum interessant sein kann, sich am Heimat-Shoppen zu beteiligen. Nachdem sich auch die Sparkassen aus der Region als Sponsoren beteiligen, steht der Umsetzung nun nichts mehr im Wege.

Die gewerbliche Wirtschaft leistet mehr als nur die reine Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Sie sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Daneben trägt das vielseitige gesellschaftliche Engagement örtlicher Händler, Dienstleister und Gastronomen zur Belebung unserer Städte und Ortskerne bei. Dies zeigt sich vielerorts durch die ehrenamtliche oder finanzielle Unterstützung von Schulen und Vereinen oder an Stadtfesten. Möglich wird dieses Engagement nur, wenn Kunden vor Ort einkaufen oder ausgehen. Ziel des Aktionstages ist es daher, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für unsere Städte, Gemeinden und Regionen herauszustellen. Denn sie alle leisten einen wichtigen Beitrag zu mehr Lebensqualität. Mit der Aktion und besonders an den beiden Aktionstagen, hoffen die Gewerbetreibenden, beim Kunden ein Bewusstsein dafür zu wecken, dass er durch den Einkauf vor Ort sein eigenes Lebensumfeld selbst mitgestaltet.

Bei diesem ersten „Heimat-Shoppen“ Treffen wurde schnell klar, ein  Shopping-Event im bekannten Sinne soll es nicht werden. Im Fokus stehen der Dialog und die Information darüber, was ein funktionierender gesunder Handel vor Ort für die Region bedeutet. So haben sich auch die anwesenden Vereinsvertreter sofort bereit erklärt, die beiden Aktionstage aktiv zu begleiten. „Ohne die Unterstützung der hiesigen Geschäftsleute könnten wir so manches gar nicht umsetzen. Da ist es gut, auch einmal darauf hinzuweisen, dass die uns nicht unterstützen könnten, wenn sie keine Kunden haben“, waren sie sich einig. Der GVS Vorstand freut sich, wenn es noch mehr Ideen rund um die Aktion gibt. Wer sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei Angelika Dorsch (angelika.dorsch@gewerbeverein-scheessel.de) zu melden. Am Montag den 7. August trifft sich der GVS um 19:30 Uhr bei Stahmleder um zum Thema „Heimat-Shoppen“ weitere Aktionsbeiträge für den September zu entwickeln.

Die zweite Jahreshälfte hat einiges zu bieten

Montag, 7. August, 19.30 Uhr – GVS Stammtisch

Zum Treffpunkt-Stahmleder, Große Str. 18

Montag, 4. September, 19.30 Uhr – GVS Unterwegs 

Der GVS zu Gast im Autohaus Holst, Vareler Weg 60

Freitag 8. und Samstag 9. September Heimat-Shoppen Aktionstage

Bei ihren Kaufleuten vor Ort

Freitag, 22. September ab 18:00 Uhr – Illuminierte Nacht

Gesamter Kernort

Montag, 2. Oktober, 19.30 Uhr – GVS Stammtisch

Zum Treffpunkt-Stahmleder, Große Str. 18

Freitag, 27. Oktober, ab 18:00 Uhr – HALLOWEEN SHOPPING

Gesamter Kernort

Montag, 06. November, 19:30 Uhr – GVS Stammtisch

Zum Treffpunkt-Stahmleder, Große Str. 18

Samstag/Sonntag, 2. und 3. Dezember, ab 14:00 Uhr – Weihnachtsmarkt mit Herz

rund um die „kleine“ Bahnhofstraße

Montag, 04. Dezember, 19:30 Uhr – GVS Stammtisch

Zum Treffpunkt-Stahmleder, Große Str. 18

Mitglied werden

Einfach die entsprechenden Daten in das Formular eintragen, speichern und an info@gewerbeverein-scheessel.de mailen. Oder ausdrucken und via Fax an die Nummer 04263/983373 senden.

%d Bloggern gefällt das: