Der Gewerbe- und Verkehrsverein hat einen neuen Vorstand. Nachdem Hauke Hollmann nicht wieder als erster Vorsitzender zur Verfügung stand, wurde die bisherige dritte Vorsitzende Angelika Dorsch als seine Nachfolgerin gewählt. Karsten Lüdemann übernimmt zukünftig den dritten Vorsitz. Für die Kassenführung tritt Michael Meyer die Nachfolge von Bernd Kolkmann an, der sich ebenfalls aus der aktiven Vorstandsarbeit zurückzieht. Fürs Schriftliche ist ab sofort Michael Urban zuständig und die Kasse prüft im kommenden Jahr Philip Göttert.

Bereits vor zwei Jahren hatten sowohl Bernd Kolkmann, als auch Hauke Hollmann angekündigt, dass sie sich aus der aktiven Vorstandsarbeit zurück ziehen werden. Dank dieser langen Vorlaufzeit ist es gelungen, Michael Meyer für den anspruchsvollen Posten des Finanzverantwortlichen zu gewinnen. Der Firmenkundenbetreuer der Volksbank Wümme Wieste war bisher unser Kassenprüfer und damit nicht nur von berufswegen voll im Thema. Etwas schwieriger gestaltete sich die Suche nach einem neuen 1. Vorsitzenden. Hauke Hollmann warb zwar mit den Worten „kaum Zeit aufwändig…“ noch am JHV Abend um Nachfolger. Doch offensichtlich wollte diesem „Werbeversprechen“ niemand so recht Glauben schenken. Im Vorfeld hatte es zwar Wünsche gegeben, dass der neue Vorsitzende jemand sein solle, der ein Ladenlokal im Kernort hat, konkrete Vorschläge oder Bewerber gab es leider keine. Auch Aufrufe in Print und Online Medien brachten ebensowenig konkrete Anwärter auf den Vorsitz hervor, wie persönliche Gespräche. Angelika Dorsch hatte mit Karsten Lüdemann dann einen Vorschlag, der dem Wunsch nach „Ladenlokal im Kernort“ insoweit gerecht wird, dass sein ImmobilieKontor seit einiger Zeit ein Kernort-Büro an der Großen Straße hat. „Gleich erster Vorsitzender? Nein, dass möchte ich nicht. Als dritter Vorsitzender stehe ich aber gerne zur Verfügung, wenn der Posten frei wird“, erklärte Lüdemann auf die Anfrage augenzwinkernd. Die dritte Vorsitzende Dorsch hatte ebenfalls angekündigt, sich aus dem Vorstand zurück ziehen zu wollen. Nachdem sie schon von anderen GVS Mitgliedern bereits vorher, auf der Suche nach einem neuen ersten Vorsitzenden, die Antwort „mach Du das doch“ zu hören bekommen hatte, wurde aus diesem Rückzug das Gegenteil. „Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn zur JHV mehr Mitglieder die Zeit gefunden hätten, dabei zu sein. Jetzt hoffe ich halt einfach mal, dass die 10% aller GVS Mitglieder tatsächlich auch im Sinne der anderen entschieden haben, als sie mich zur 1. Vositzenden gewählt haben“, stellt die Frischgewählte mit verhaltener Freude fest. Als Kommunikationsberaterin für PR und Marketing, sowie als freie Redakteurin für das Lokalblatt Beeke Kurier, ist sie häufig im Gespräch mit den hiesigen Geschäftsleuten. „Außerdem kaufe ich soweit möglich alles im Kernort ein, damit reiße ich vielleicht ja das fehlende Ladenlokal raus“, erklärt die neue Vorsitzende schmunzelnd. 

Die neue Vorstandscrew entwickelt aktuell auch gleich viele Ideen, um die Attraktivität des Scheeßeler Unternehmer-Verbundes deutlich zu steigern.

„Je mehr sich aktiv einbringen, desto größer der Nutzen für alle“, bleibt die Devise. Übrigens auch beim April Stammtisch in den Räumen der Volksbank

Der nächste GVS Stammtisch findet am Montag den 3. April statt. Doch nicht wie angekündigt im diesjährigen Stammlokal „Zum Treffpunkt“ sondern in der Volksbank! Der neue Finanzverantwortliche Michael Meyer macht gleich Ernst mit dem oben genannten Vorsatz und lädt die GVS Mitglieder zu einem interessanten „Stammtisch unterwegs“ ein. Was ist denn diese Crowdfunding-Spendenplattform? Auf diese und weitere Fragen rund um das neue Förderprojekt der Volksbank wird es am 3. April ab 19:30 Uhr Antworten geben. 

„Genug Zeit für den lockeren Klönsnak wird es aber sicherlich auch geben“, versichert der Gastgeber des Abends. Denn daran wollen auch „die Neuen“ nichts ändern. Der Stammtisch dient dem Austausch zwischen Kaufleuten, Dienstleistern und Handwerkern in der Gemeinde Scheeßel. 

Mitglied werden

Einfach ausdrucken und via Fax an die Nummer 04263/983373 senden.

 

 

%d Bloggern gefällt das: